Corona Schutzmassnahmen Milchleistungsprüfung

Mit dem Wegfall der Corona-Schutzmassnahmen per 17.02.2022 entfallen auch die bisherigen Massnahmen im Rahmen der Milchleistungsprüfung.

Namentlich ist damit das Tragen einer Hygienemaske während der Milchkontrolle für MilchkontrolleurIn und Betriebsleiter nicht mehr notwendig. Selbstverständlich ist das Einhalten von Schutzmassnahmen, insbesondere das Tragen einer Schutzmaske auf freiwilliger Basis weiterhin möglich. Wir bitten hier um gegenseitigen Respekt und Verständnis. Dies gilt im Speziellen, wenn besonders gefährdete Personen bei der Milchkontrolle anwesend sind. Nach wie vor gültig ist die Isolationspflicht von positiv getesteten Personen, welche selbstverständlich auch im Rahmen der Milchkontrolle eingehalten werden muss. Die Zuchtorganisationen freuen sich, dass auch im Bereich der Milchleistungsprüfung wieder Normalität einkehrt. Wir danken allen MilchkontrolleurInnen und BetriebsleiterInnen für ihr Verständnis und die konstruktive Zusammenarbeit während der vergangenen Monate und wünschen Ihnen gute Gesundheit.

Medienmitteilung Braunvieh Schweiz, Holstein Switzerland und swissherdbook