Hauptinhalt

Weibliche Zuchtfamilienschauen

Weibliche Zuchtfamilienschauen (ZF) zeichnen langlebige Zuchtkühe aus, welche überdurchschnittliche Leistungen erbringen und auch vererben. Mit Hilfe dieser Nachzuchtpräsentationen können wertvolle Kuhfamilien erkannt und mit diesen Familien gearbeitet werden. Die Zuchtfamilien werden im Frühling aufgeführt, beurteilt werden sie jeweils von einem Experten von swissherdbook und einem Vertreter des jeweiligen Kantons.

Bewertet werden die Milchleistung (ZW Milch), der Fett- und Eiweissgehalt, der ILM, die Zellzahl und das Exterieur der einzelnen Tiere und der Gruppe. Das Exterieur zählt zu 50 %. Die Zuchtfamilien werden danach in Qualitätsklassen eingeteilt:
 Klasse A 75 und mehr Punkte
 Klasse B 65-74 Punkte
 Klasse C unter 65 Punkte

Je nach erreichter Qualitätsklasse wird ein Förderungsbeitrag ausbezahlt:

Klasse A  250.00 CHF

Klasse B 150.00 CHF

Klasse C   80.00 CHF