131. ordentliche Delegiertenversammlung erneut elektronisch durchgeführt

  • 16.06.2021

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation konnte die 131. ordentliche Delegiertenversammlung 2021 der Genossenschaft swissherdbook Zollikofen leider einmal mehr nicht im üblichen Rahmen stattfinden. Die Stimmrechte wurden, wie im vergangenen Jahr, auf elektronischem Weg ausgeübt.

112 Delegierte nahmen an der Online-Abstimmung teil. 

Weil wiederum kein persönlicher Austausch möglich war, wurde die Traktandenliste auf die statutarisch notwendigen Geschäfte reduziert. Die vorgesehene Änderung von Art. 11 der Statuten (Einführung Stimm- und Wahlrechtsvertretung) musste um ein weiteres Jahr verschoben werden.
Neu wurde am Tag der DV, am 15. Juni 2021, einen öffentlichen Live-Stream durchgeführt, um den Kontakt zu den Mitgliedern auf diesem Weg zu pflegen. Vertiefte Informationen zum Jahresbericht 2020 sowie zu weiteren aktuellen Themen wurden präsentiert. Im Anschluss folgte ein Referat von Matthias Schick vom Strickhof zur Herausforderung der Digitalisie¬rung in der Tierhaltung. Weiter wurden die Ergebnisse der Abstimmungen bekanntgegeben. Der Live-Stream sowie das Referat können über die Homepage von swissherdbook auf YouTube nachgeschaut werden.

Einstimmig wurden das Protokoll der Delegiertenversammlung vom 26. Mai 2020 geneh¬migt. Der Lagebericht und die Jahresrechnung 2020 sowie der unveränderte Jahresbeitrag 2022 wurden mit grosser Mehrheit angenommen. Weiter haben die meisten Delegierten den verantwortlichen Organen für die Tätigkeit im Geschäftsjahr 2020 Entlastung erteilt. Die T+R Treuhand AG, Gümligen, wurde einstimmig für eine weitere Amtsdauer von einem Jahr als Revisionsstelle gewählt.