Aktualisierter Begleitschein

  • 11.04.2018

Beim Begleitschein gibt es ab sofort einige Änderungen, die der Milchkontrolleur / die Milchkontrolleurin beachten muss:

  • Neu können mit entsprechendem Ankreuzen oben links auf dem Begleitschein die blauen Plomben bestellt werden. Die Zustellung der Plomben erfolgt dann durch das Labor Suisselab AG.
  • Melkmethode ATM4/7d: die Milchmenge von Standeimer-Kühen direkt auf dem Begleitschein eintragen und zusätzlich in der Spalte „Einzelgemelk“, das ist die 4. Spalte von rechts, ein Kreuz setzen. Damit fallen die Bemerkungen unter der Adresse des Milchkontrolleurs weg.
  • Mastitis Identifikation (MID): Bis zur Einführung einer überarbeiteten MID-Dienstleistung die Abkürzung „MID“ rechts in die unbesetzten Felder schreiben.