Delegiertenversammlung: Zwei neue Mitglieder gewählt

  • 10.04.2018
Adrian Weber, Samuel Brönnimann

Die Delegierten von swissherdbook haben an der 128. Delegiertenversammlung zwei neue Mitglieder in die Verwaltung gewählt: Adrian Weber, Niederried BE und Samuel Brönnimann, Onnens FR.

Rund 430 Delegierte und 70 Gäste folgten am Dienstag, 10. April 2018 der Einladung in den Kursaal Bern zur diesjährigen Delegiertenversammlung von swissherdbook. Haupttraktandum waren die Neuwahlen von Adrian Weber, Niederried bei Kallnach als Nachfolger von Walter Lüthi (Wahlkreis 3 Bern, ohne Jura bernois) und Samuel Brönnimann, Onnens als Nachfolger von Roland Rothenbühler (Wahlkreis 4 Freiburg) in die Verwaltung von swissherdbook. Weber wie Brönnimann wurden beide mit grossem Mehr im ersten Wahlgang gewählt.

Adrian Weber ist 50 Jahre alt und bewirtschaftet zusammen mit seiner Familie in 3283 Niederried bei Kallnach im Berner Seeland einen gemischten Milchwirtschafts- und Ackerbaubetrieb. Sie halten 60 Milchkühe der Rassen Swiss Fleckvieh und Red Holstein sowie rund 60 Jungtiere. Er ist Präsident der Vereinigung Seeländischer Fleckviehzuchtgenossenschaften, OK-Präsident der EXPO Mittelland und Vorstandsmitglied des Bernischen Fleckviehzuchtverbandes.

Samuel Brönnimann ist 34 Jahre alt und Landwirt in 1756 Onnens im Saanebezirk, Kanton Freiburg. Er hat eine Herde mit rund 60 Red Holstein- und Holstein-Tieren, die allesamt bei swissherdbook Zollikofen eingetragen sind, und ein Lieferrecht von rund 190'000 kg Milch für die Herstellung von Gruyère AOP. Seit 2012 ist er im Vorstand des Saanebezirks und seit 2013 Präsident der VZG Onnens. Seit 2018 ist er im Vorstand des Verbandes swissherdbook Freiburg.

Für ihre überaus langjährigen Dienste von 50, 55 oder 60 Jahren wurden fünf Milchkontrolleure geehrt. Zudem wurden an der Versammlung zwei in Pension gehende Mitarbeiter sowie die beiden austretenden Verwaltungsmitglieder verabschiedet.

Auf die Versammlung folgte das Referat von Bauernseelsorger Pierre-André Schütz, Autavaux. Sein Bericht über die Tätigkeit als Begleiter von Bauernfamilien in schwierigen Situationen bildete einen beeindruckenden Abschluss der diesjährigen Versammlung.