Durchführung der Beständeschauen im Herbst 2020

  • 14.08.2020

Nachdem die Frühlingsschauen nicht durchgeführt werden konnten, ist es der Kommission Beständeschauen wichtig, die Herbstschauen unter den COVID-19 bedingten Auflagen durchführen zu können.

Die allgemein geltenden Corona-Schutz- und Hygienemassnahmen gelten insbesondere auch für Beständeschauen und müssen zwingend eingehalten werden.

Im Vordergrund steht die Beurteilung der Kühe, hingegen gelten für Teilnehmer und Besu¬cher strikte Regeln um die Gesundheit der Besucher, Züchterfamilien und der Experten nicht zu gefährden. Bei zu erwartenden grösseren Besucheraufmärschen sind besondere Vorkehrungen zu treffen.


Die Veranstalter, d.h. die lokalen VZG/VZV sind verantwortlich für das Einhalten der Schutz-massnahmen. Für alle öffentlich zugänglichen Einrichtungen und Betriebe sowie für Veran-staltungen braucht es zudem ein Schutzkonzept, das vom Veranstalter durchgesetzt werden muss.